Der perfekte Zeitpunkt eurer Zeremonie

Gibt es eigentlich den perfekten Zeitpunkt für die Trauung?

Aufgeregt startet ihr in die Planung eurer Hochzeit. Viele Ideen schwirren in euren Köpfen, ihr könntet platzen vor Glück. Und dann? Bevor die kleine Stimme aus dem Hintergrund loslegt, wie eine Hochzeit zu sein hat und welche Erwartungen es von außen gibt: Ist es viel entscheidender was euch euer Herz sagt!

Bei der Planung kommt es weniger darauf an welchen perfekten Ablauf ihr euch haltet. Vielmehr ist es entscheidend, dass er ganz genau zu euch als Paar passt. Für den Tagesablauf einer Hochzeit gibt es unzählige Möglichkeiten. Dabei spielt der Zeitpunkt der Trauzeremonie die größte Rolle, denn mit diesem feierlichen Akt beginnt die eigentliche Hochzeit. Nun stellt sich die Frage: Gibt es überhaupt den perfekten Zeitpunkt für eine Trauung?

Morgen-Zeremonie

Wenn ihr so viel wie möglich von eurem Hochzeitstag und euren lieben Gästen haben möchtet, kann der Tag vermutlich nicht früh genug starten. Gerade im Sommer ist der Morgen noch vergleichweise mild und die Temperaturen sind auch ohne Sonnenschutz gut aushaltbar. Eine Trauzeremonie vor 11:00 Uhr gibt euch die Möglichkeit den gesamten Tag flexibel und abwechslungsreich zu gestalten. Es bleibt viel Zeit für Aktivitäten mit den Gästen und ggf. einen Locationwechsel. Doch Vorischt! Berücksichtigt bei der Planung euer Getting-Ready. Wer früh Morgens heiraten möchte, muss auch sehr früh aufstehen! Das Styling kann mehrere Stunden dauern. Kalkuliert bei der Fahrt zur Location etwas mehr Zeit ein, weil ihr ggf. sogar in den Berufsverkehr geraten könnt (gerade, wenn ihr unter der Woche oder freitags heiraten möchtet). Wenn ihr Frühaufsteher seid und euch eine kurze Nacht vor der Hochzeit nichts ausmacht, ist eine Morgen-Zeremonie vermutlich genau das Richtige für euch!

Mittags-Trauung

Vor allem die Vorbereitungen für Dekoration und Trauung können am Hochzeitsmorgen viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn ihr keine Möglichkeit habt eure Dekoration und Blumen schon am Tag zuvor aufzubauen oder aufbauen zu lassen. Bietet sich eine Traufeier am Mittag an, da vorher genügend Zeit für alle Vorbereitungen bleibt. Bitte bedenkt bei der Planung einer Mittags-Trauung, dass im Sommer die Sonne mittags am höchsten steht und die Gäste meistens schon geraume Zeit vorher an der Zeremonie-Location eintreffen. Sorgt für ausreichend Schatten, alternativ für Innenräume in denen sich die Gäste während der Wartezeit aufhalten können oder organisiert passende Pavillions oder Sonnenschirme. Wenn der Tag besonders heiß wird, bedenkt auch, dass die Gäste vielleicht vorher Erfrischungsgetränke zu sich nehmen möchten. In jedem Fall solltet ihr auch an einen Sonnenschutz für euch selbst denken. Mit einer Mittags-Trauung habt sehr viel Freude, wenn ihr den Morgen entspannt beginnen lassen möchtet und euch verbleibt genügend Zeit am Nachmittag und Abend mit euren Gästen ausgiebig zu feiern.

Nacht-Hochzeit

Eine etwas unkonventionellere, aber durchaus schöne Variante, ist die Trauung am Abend oder während dem Sonnenuntergang. Ihr habt bei der Gestaltung der Dekoration ganz andere Möglichkeiten. Eure Gäste haben eine gute Chance bequem am Hochzeitstag anzureisen. Die Zeit vor der Trauung kann sich aber andererseits auch etwas in die Länge ziehen. Sorgt dafür ggf. bereits mit ein paar unterhaltsamen Ideen, wie Stadtführer oder Rundfahrten durch den Nachmittag zu führen. Eine Nacht-Hochzeit schont in jedem Fall euren Geldbeutel! Denn ihr könnt direkt im Anschluss an eine romantische Zeremonie zum Dinner gehen. Gerade für Paare, die ungerne im Rampenlicht stehen, kann diese Art der Zeremonie eine gute Altenative zu den traditionellen Trauzeiten sein. Anderseits vergeht die Zeit eurer Hochzeit im Anschluss an die Trauung sicherlich wie im Flug. Wenn ihr euch also eine kleine unkomplizierte und eher budgetschonende Hochzeit wünscht, ist eine Abend-Zeremonie mit Abendessen und Party vielleicht genau das Passende!

 

Ihr plant mit so viel Liebe jedes noch so kleine Detail und ihr könnt es gar nicht mehr abwarten, endlich Ja zu sagen! Alles ist so, wie ihr es euch gewünscht habt. Mit unzähligen Gänsehautmomenten genießt ihr am Hochzeitstag jeden Augenblick, schafft wundervolle Erinnerungen und fühlt überglücklich: das ist er, der schönste Tag unseres Lebens!

Ich berate euch gerne bei der Umsetzung eurer ganz persönlichen Trauung.

Mehr über mich

Leave a comment